1 0
Rhabarberkuchen vom Blech

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

6 Stangen Rhabarber bei dicken Stangen, 10 bei dünnen Stangen
150 g Mehl
3 Stk Eigelb
150 g Butter
120 g Zucker
1 TL Backpulver
2 EL Haselnüsse gemahlen
geriebene Schale Zitrone
1 TL Vanillezucker
Baiser mit Schneebesen steif schlagen
3 Stk Eiweiss für den Baiser
150 g Zucker für den Baiser

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Rhabarberkuchen vom Blech

So schmeckt der Frühling!

Features:
  • vegetarisch

Rhabarberkuchen ist schnell gemacht und schmeckt saftig-lecker nach Frühling.

  • 45-50 min
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Rhabarber – was muss man über die Pflanze wissen?

Generell geht die Rhabarbersaison ab Anfang April los. Die Stangen müssen schön glatt sein und – je nach Sorte – eine satte rote oder grüne Färbung aufweisen. Bis zum 24. Juni (Johannistag) kann der Rhabarber genossen werden. Dann endet die Saison, da die Stangen anschliessend zu viel Oxalsäure aufweisen, sauer werden – und in grossen Mengen gesundheitsschädlich sein können.

Bei den Rhabarbersorten unterscheidet man grünen Rhabarber und roten. Der grüne Rhabarber, zu dem unter anderem die Sorte „Esta“ gehört, schmeckt säuerlich. Sein Oxalsäuregehalt ist deshalb auch höher als bei roten Rhabarbersorten. Mit der leicht säuerlichen Note ist er für pikante Hauptgerichte oder auch als Beilage zu Fleisch zu empfehlen. Roter Rhabarber besitzt hingegen rote Stiele und rotes Fruchtfleisch. Sein Geschmack ist süsser und erinnert an Erdbeeren. Er schmeckt daher sehr gut als Konfitüre, Rhabarberkompott oder Sirup.

Um die Stangen zu köstlichem Rhabarberkompott oder zu Obstkuchen zu verarbeiten, müssen vorerst die Blätter und der weisse Strunk entfernt werden, da sie nicht geniessbar sind, beziehungsweise ebenfalls Oxalsäure besitzen. Anschliessend muss man die Stangen waschen und schälen, um die faserige Haut zu entfernen. Das Schälen gestaltet sich einfach, wenn die Fasern direkt an der Schnittstelle mit einem Messer längs abgezogen werden. Danach ist der Rhabarber für die weitere Verarbeitung vorbereitet.

Und schon kann es losgehen mit unserem leckeren Rhabarberkuchen.

 

Steps

1
Done

Alle Zutaten bereitstellen - der Kuchen geht sehr schnell

Damit der Kuchen gelingt, stellt man vorab alle Zutaten bereit, damit er dann auch schnell im Backofen ist.

Den Backofen mit 170° vorheizen.

2
Done

Rhabarber schälen und klein schneiden

Man muss die Stangen waschen und schälen, um die faserige Haut zu entfernen. Das Schälen gestaltet sich einfach, wenn die Fasern direkt an der Schnittstelle mit einem Messer längs abgezogen werden. Danach ist der Rhabarber für die weitere Verarbeitung vorbereitet.

Jetzt schneidet man die Stangen in ca. 1 cm grosse Stücke.

3
Done

Teig zubereiten

Es werden alle Zutaten für den Teig in eine Rührschüssel gegeben:
Butter mit Zucker schaumig schlagen.
Anschliessend das Eigelb, das Mehl, den Zucker, die Zitronenschale und den Vanillezucker unterrühren.

4
Done

Kuchen auf dem Blech zum Backen vorbereiten

Jetzt nimmt man den Teig aus der Schüssel und verstreicht ihn auf dem Backblech, welches man vorher mit einem Backpapier bedeckt hat.

Der Teig wird auf dem ganzen Blech verstrichen und dann mit gemahlenen Haselnüssen bestreut. Anschliessend wird der geschnittene Rhabarber verteilt.

5
Done

Eischnee schlagen und verteilen

Jetzt werden die Eiweiss mit dem Zucker (3 Eiweiss mit 150g Zucker) zu einer festen Eischneemasse geschlagen.

Diese Masse wird dann vorsichtig auf dem vorbereiteten Kuchen verteilt.

6
Done

Rhabarberkuchen kühlen und und Stücke schneiden

Nach ca. 20 Minuten wird der Kuchen aus dem Ofen genommen. Den Kuchen vor dem Schneiden leicht abkühlen lassen. Er ist besonders lecker wenn er noch ein bisschen warm ist!

Giulia

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Wokgemüse
next
Mini-Pizza
previous
Wokgemüse
next
Mini-Pizza

One Comment Hide Comments

Hallo Giulia

Rhabarberkuchen vom Blech werde ich gleich ausprobieren, wenn es bald den ersten Rhabarber auf dem Markt zu kaufen gibt. Ich liebe die Mischung zwischen der Säure und der Süsse des Häubchens.
Liebe Grüsse
Elisabeth

Add Your Comment