0 0
Mini-Pizza

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1 Pckg Blätterteig 300g
0.5 Glas gewürzte Tomatensauce ich nehme die von Barilla mit Basilikum
70 g geschn. Salami mein Liebling: Citterio
2 TL ital. Kräutermischung

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Mini-Pizza

Ein Apéro Hit bei meinen Gästen.

Cuisine:

Mach dir eine Pizza mit Tomatensosse und du wirst sehen, dass dir dann die Welt zulächelt.

  • 20-25 Min
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

All you need is love and Pizza

Pizza ist ein würzig belegtes, im Holzofen gebackenes Fladenbrot der ita­lie­ni­schen Küche, das aus einem einfachen Hefeteig hergestellt wird.
Kein anderes Gericht hat in der Nachkriegszeit eine so grosse Verbreitung er­langt wie die Pizza, bzw. wie die Gerichte, die sich Pizza nennen. Noch 1948 gab es sie kaum ausserhalb Italien. Sie war ein Essen für Arme: etwas Hefe­teig, ein paar Tomaten, das war alles.
Obwohl die Pizza inzwischen auf der ganzen Welt zu Hause ist, gilt sie nach wie vor als ein typisches italienisches, wenn nicht sogar neapo­li­ta­ni­sches Gericht.

Für die Pizza als Apéro habe ich Blätterteig anstatt Pizzateig verwendet.

Steps

1
Done

Zutaten bereitstellen und den Backofen vorheizen

Damit es schneller geht, empfehle ich einen bereits ausgewallten Blätterteig. Alternativ kann man auch Pizzateig verwenden.
Zum Ausstechen der Mini Pizzas kleine, runde Förmchen oder kleine Wassergläser benutzen.

2
Done

Salami in Stücke schneiden

Als nächsten Schritt schneiden wir die Salami in kleine Stücke.
Meine Empfehlung ist bereits geschnittenen Salami zu. nehmen. Dann werden die Stücke dünner.
Ansonsten kann man auch von einer ganzen Salami Stücke abschneiden.

3
Done

Kreise aus dem Teig ausstechen

Damit der Apéro auch wie kleine Pizzas aussieht, stechen wir Scheiben als Pizzaboden aus.
Die ausgestochenen Formen ganz schnell aufs Blech legen, denn wenn der Teig warm wird, wird es schwerer die Pizzaböden zu bewegen.
Nicht vergessen, ein Backpapier dazwischen geben.

4
Done

Pizzas belegen

Im ersten Schritt bestreicht man alle Böden mit Tomatensauce, dann streut man die Kräuter darauf und zuletzt verteilt man die Salamistückchen auf den Pizzas.
Anschliessen gehen sie für 6-9 Min (je nachdem wie dunkel man es mag) in den auf 180° vorgeheizten Ofen.

5
Done

aus dem Ofen nehmen und servieren

Wenn man die fertigen kleinen Pizzas aus dem Ofen genommen hat, kann man sie auf kleinen Tellerchen den Gästen als Apéro servieren. Noch ein bisschen warm vom Ofen, schmecken sie am besten.

Giulia

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Rhabarberkuchen vom Blech
next
🇦🇹 Sugared cutted pancake
previous
Rhabarberkuchen vom Blech
next
🇦🇹 Sugared cutted pancake

One Comment Hide Comments

Add Your Comment