2 0
Rüeblikuchen

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
250 g Zucker
5 Stk Eigelb
2 EL Wasser heiss
250 g Rüebli (Karotten) fein gerieben
250 g gemahlene Mandeln
1 Stk Bio-Zitrone abgeriebene Schale für den Teig und Saft für den Guss
2 EL Kirschwasser
80 g Mehl
2 TL Backpulver
5 Stk Eiwess
1 Prise Salz
300 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
2 EL Wasser
12 Stk Marzipanrüebli

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Rüeblikuchen

Aargauer Rüeblitorte

Features:
  • vegetarisch
Cuisine:

Beliebt bei Jung und Alt!

  • 80-90 Min
  • Serves 12
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Schweizer Rüeblikuchen – das Original mit langer Tradition

Die aus Nüssen und Karotten bestehende Biskuitmasse dient als Basis für den Rüblikuchen. Dieser wird auch Rüeblitorte genannt. Warum Rüebli!?

Das Wort stammt aus dem alemannischen und bedeutet „Karotte“ oder „Möhre“. Demnach ist dieser Kuchen auch als Karotten-oder Möhrenkuchen bekannt. Das Original stammt aus dem Schweizer Ort Aargau und ist auch in anderen Ländern eine sehr bekannte und beliebte Kuchenart. Aus der Haushaltungsschule Kaiseraugust AG stammt vermutlich eines der ältesten gedruckten Rezepte. Die Tradition geht zurück auf das Jahr 1892. Heute ist der Rüeblikuchen vor allem in Amerika und Grossbritannien sehr beliebt.

Steps

1
Done

Zutaten bereitstellen und den Backofen vorheizen

Den Backofen auf 180°C Mittelhitze vorheizen, den Boden der Springform mit Pergamentpapier belegen, die Form befetten und bemehlen.

2
Done

Eischnee schlagen

Die Eier teilen. Die Eiweiss mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen.

3
Done

Rüebli raffeln

Die Rüebli waschen, schälen und auf der Bircherraffel raffeln.

4
Done

Zitronenschale abreiben

Die Zitrone (am besten eine Bio-Zitrone) waschen und die Schale abreiben.

5
Done

Den Teig rühren

Die Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren.

Mandeln, Rüebli und das Kirschwasser zufügen.

6
Done

letzte Zutaten unterheben

Die Zitronenschale beigeben.

Das Mehl und das Backpulver dazusieben und alle Zutaten sorgfältig mischen.

Zum Schluss den Eischnee mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben.

7
Done

in die Form und den Ofen damit

Den fertigen Teig in die Form einfüllen und während 50-60 Minuten backen und dann auskühlen lassen.

8
Done

Zitronenzuckerguss

Für die Glasur den Puderzucker sieben, mit Zitronensaft glattrühren.

Sofort über die Torte giessen, damit die Oberfläche gleichmassig überzogen wird.

9
Done

Schnell mit Marzipanrüebli garnieren, solange der Zuckerguss noch weich ist.

TIPP: Die Rüeblitorte schmeckt am besten, wenn sie 2-3 Tage alt ist. Damit sie gut durchgezogen ist.

Giulia

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Ragù alla bolognese
next
Wokgemüse
previous
Ragù alla bolognese
next
Wokgemüse

5 Comments Hide Comments

Hoi Giulia
ich habe den Rüeblikuchen ausprobiert, da mir das Bild so gut gefallen hat.
Der Kuchen ist mir wirklich gut gelungen und meine Bürokollegen haben gemeint könnte ruhig noch ein paar andere Rezepte von deinem Blog nachkochen……
Superidee, einen Blog als Abschlussarbeit zu machen.
Liebe Grüsse
Melanie

Liebe Melanie
Danke für das Kompliment und ich freue mich sehr, dass es deinen Bürokollegen auch geschmeckt hat. Liebe Grüsse Giulia

Ich kannte Rüblikuchen bisher nur als Blechkuchen, aber als „normaler“ Kuchen macht er sich auch ganz toll. Tolle Bilder!

Hey, ein Freund hat mir deinen Blog empfohlen und
ich bin begeistert!
Mir gefällt besonders die tolle Community!
Ich interessiere mich auch sehr für Corporate Design.
Ich hab‘ auf einer anderen Seite gelesen, dass man Flussmatten in verschiedenen Formaten mit
seinem eigenen Foto selbst gestalten kann. Z.B.
bei https://www.flyerdevil.de/shop/fussmatten/
Vielleicht wär‘ das ja auch interessant für dich Würde mich sehr für
deine Erfahrungen und Ideen zu dem Thema interessieren.
Sowas kann ja jeder gebrauchen und ist auch für Unternehmen usw.
interessant.
Grüße.

Add Your Comment