0 0
Apfelmus

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1 kg Äpfel
2 Stk. Vanilleschoten
80 ml Wasser
2 Stk. Zimtstangen
0.5 Stk. Zitrone
2 EL Zucker

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Apfelmus

Köstlich, gesund und schnell zubereitet

Features:
  • vegetarisch

Ihr würdet heute noch im
Paradiese leben,
hätte Apfelmus und nicht
verbotne Frucht gegeben.

  • 35 Min
  • Serves 4
  • Easy

Ingredients

Directions

Share

Apfelmus? Apfelmust

Doch die Gourmets wissen: Apfelmus ist auch heute noch die Königin unter den Fruchtspeisen. Besonders die Jungköche haben es neu entdeckt. Sie drapieren das Püree malerisch zu Braten, Wild oder Geflügel auf die Teller. Das Apfelmus wird in der Cuisine creative zum Apfelmust. Und die Ärzte geben anerkennend Applaus: «Apfelmus hilft beim Verdauen.» Das ist einer der Gründe, weshalb der Apfel immer wieder im Zusammenhang mit «schwerer Kost» gereicht wird – als Begleitung zu Blut und Leberwürsten, als «Apfelkren» zum klassischen österreichischen Tafelspitz oder als Tüpfelchen aufs i bei fetten Käseschnitten.

Apfelmus war in den 50er und 60er Jahren die meistgelagerte Notvorratsbüchse im Schweizer Haushalt.

Wir machen es hier aber lieber frisch, denn das schmeckt schon nochmal viel besser!

Steps

1
Done

Äpfel bereitlegen und Wasser zum kochen bringen

Das Wasser abmessen und in einen Topf geben.
Die Vanilleschoten auskratzen, dann die Schote sowie das Mark ins Wasser geben.

Anschliessend werden der Zucker und die Zimtstangen zugegeben und alles zum Kochen gebracht.

2
Done

Äpfel kleinschneiden

Die Äpfel werden geschält, in kleine Stücke geschnitten und mit Zitrone beträufelt, damit sie nicht braun werden.

3
Done

Äpfel weichkochen und pürieren

Anschliessend werden die Äpfel, bei geschlossenem Topfdeckel, in dem leicht kochenden Wasser weich gegart.

Nach 15-20 Minuten werden die Vanilleschoten und die Zimtstangen entfernt und die Äpfel püriert. Ich nehme dazu einen Pürierstab. Man kann sie jedoch auch durch ein Sieb streichen.

4
Done

Servieren

Das fertige Apfelmus kann nun entweder als Dessert im Gläschen serviert werden oder zu anderen Speisen wie Kaiserschmarren oder Gehacktes mit Hörnli als Beilage gereicht werden.

Giulia

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Croûtons
next
Geschmorte Pilze
previous
Croûtons
next
Geschmorte Pilze

2 Comments Hide Comments

JessicaKtm says:

Danke für das tolle Grundrezept. Nie mehr Apfelmus aus dem Glas!

Liebe Jessica
Sehr gern geschehen. Das ist aber dann wirklich so – wenn du das einmal so gegessen hast, wird es schwierig mit Apfelmus aus dem Glas.
Gruss Giulia

Add Your Comment