0 0
Tiramisù

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
125 g Löffelbiskuit
4 Stk Eier
100 g Zucker
250 g Mascarpone
2 dl-2.5 dl Schlagsahne
4 Tässchen Espresso er muss kalt sein!
ein Schuss Cognac
2 EL Amaretto
25 g Kakaopulver

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Tiramisù

Ein Dessert-Klassiker den jeder kennt und jeder liebt

Features:
  • vegetarisch
Cuisine:

Life is short
eat dessert first.

  • 4.5 - 5.5 h
  • Serves 4
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Das Tiramisu wörtlich „zieh mich hoch“, ist ein Dessert aus Venetien und weit über seinen Entstehungsort hinaus bekannt.

Nachdem von einem französischen Koch Anfang 1800 die Charlotte russe mit Biskuits zur Ehren des russischen Zaren erfunden wurde, haben Köche aus Modena und dem Veneto, das damals unter österreichischer Verwaltung stand, eine Charlotte mit Mascarponecreme hergestellt. Diese wurde aber statt mit Nusslikör auch mit Weinbrand, Marsala oder Rum und die Biskuits mit Kaffee getränkt.

Steps

1
Done

Espresso kühlen

Als Vorbereitung macht man die vier Tässchen Espresso. Diese werden kalt gestellt, damit sie die Creme später nicht auflösen.

2
Done

die Creme rühren

Die Eier trennen: Eigelbe und Zucker schaumig schlagen. Den Mascarpone hinzufügen und so lange weiter schlagen, bis die Masse cremig ist.
Die Schlagsahne steif schlagen, sorgfältig mit der Creme verrühren, dann den Cognac beifügen.
Eiweiss steif schlagen, vorsichtig unter die Mischung heben, alles gut miteinander verbinden.

3
Done

Biscuit, Espresso und Creme schichten

Mit dem Biskuit den Boden einer Schale auslegen.
Espresso und Amaretto miteinander mischen und die Hälfte davon auf den Biskuit träufeln, dabei gut darauf achten, dass alle Flüssigkeit gut aufgesogen wird.
Nun eine Lage Creme darüber breiten.
Den Vorgang wiederholen.

4
Done

mit Kakao bestäuben

Die oberste Schicht wird am Schluss mit Kakaopulver (am besten mit einem kleinen Sieb) bestreut.
Das Dessert vor dem Servieren einige Stunden kühl stellen.
TIPP: am besten schmeckt es, wenn es ein Tag im Kühlschrank fest werden kann und gut durchgezogen ist.

Giulia

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
previous
Waffeln
next
Marmor Muffins
previous
Waffeln
next
Marmor Muffins

7 Comments Hide Comments

Endlich ein Rezept für Tiramisu, das ohne Chemie auskommt. Habe es nachgekocht, war super lecker und ich werde immer dieses Rezept verwenden.

Lieber Freddy, das freut mich, dass du von dem Rezept so begeistert bist und es auch bereits gekocht hast. Viel Freude weiterhin damit.

Tiramisu ist einfach das perfekte Dessert. Ich werde es auf jeden Fall nach machen! Mit Cognac kenne ich es noch gar nicht. Ich freue mich schon sehr darauf 🙂

Mmmh Tiramisu…eines meiner absoluten Lieblingsdesserts! Dein Rezept habe ich mir gespeichert. Das wird diese Woche sogleich ausprobiert.

Wir sind momentan in Singapur in den Ferien, wenn wir zurück in der Schweiz sind werden wir dein Rezept unbedingt ausprobieren müssen.

Add Your Comment